top of page

Die Zeit heilt nicht alle wunden

Doch alle Wunden heilen zur richtigen Zeit - und mit der richtigen Herangehensweise

"Ich werde hier die ganze Zeit belogen und betrogen, weil ich als Jugendlicher selbst zu viele Notlügen eingesetzt habe." - Ich hatte diesen Gedankengang kaum wahrgenommen, da traf mich seine Wucht auch schon. Für einen Moment blieb mir die Luft weg. Es war einer der lieblosesten Gedanken, die ich in der Zeit meiner Trennung erlebte. Lieblos deshalb, weil sich darin die versteckte Überzeugung widerspiegelte, dass es im Leben Auge um Auge und Zahn und Zahn ging. Selbstredend sah ich daraufhin noch genauer hin. Und fand eine Wunde, die schon lange, sehr lange in meinem Herzen klaffte.


Wunden + Zeit = Leid


"Die Zeit heilt alle Wunden", sagt man. Aber ich bin überzeugt, dass das nur auf unsere körperlichen Wunden zutrifft. Und auch dort vielleicht nicht auf jede Art Wunde. Doch in unseren Herzen? Da heilt die Zeit allein eine Wunde nicht.


Das erkannte ich an jenem Nachmittag, als ich zwischen Umzugskartons und Coaching-Sessions auf dem Sofa saß, meine zu Ende gehende Ehe betrauerte und mich bei dem lieblosen Gedanken erwischte, dass das Leben mir gerade etwas heimzahlte.


Die Wunde, die diese Denkweise verursachte, war alt. Sehr alt. Und sehr wund. Keine Zeit der Welt hatte sie geheilt. Sie war nur tiefer und tiefer; und damit weiter und weiter aus meinem Bewusstsein herausgerutscht.


Was wirklich heilsam ist


Wenn die Zeit also unsere mentalen und emotionalen Wunden nicht heilt - was dann!? Liebe.


L I E B E.


Aber nicht die "Selbstliebe" oder "Liebe", von der wir in den Sozialen Medien reden, um dazuzugehören. Nein. Echte, angewandte Liebe. Liebe in Aktion. Das ist es, was ich meine, wenn ich von Licht rede. Wenn die Liebe mit der Energie der Aktion und einem tiefen Veränderungswillen zusammenkommt, entsteht Licht, mit dem Du die dunkelsten Seiten in Deiner Seele erhellen kannst.


Das tat auch ich an jenem Nachmittag. Ich schnappte mir mein Journal und die Diktiergerät-Funktion meines Smartphones, um loszulegen. Mutig ging ich zurück zum Ursprung der Wunde, in diese Zeit, zu dieser Situation, die mich verletzt hatte und erzählte mir davon. Mit der Eigenerlaubnis, alles zu empfinden, was dort zu empfinden war. Ich hörte dem kleinen Timo in mir zu - und überschüttete ihn mit allem Selbstmitgefühl, das ich aufbringen konnte. Selbstmitgefühl. So wichtig. So heilsam. So kostbar.


Der nächste Schritt


Am nächsten Morgen, ich fühlte mich mittlerweile etwas leichter ums Herz, griff ich mir meine Erkenntnisse und trug sie zu meinem persönlichen Coach. Auch dort erfuhr ich Verständnis, Liebe und Mitgefühl. Und ich bekam klare Hilfestellungen, die mich durch den folgenden - sehr erfolgreichen - Heilungsprozess führten.


Zu verstehen, woher unsere Verletzungen kommen, ist das eine. Analyse. Die hilft jedoch nur ein Stück weit. Danach müssen wir bereit sein, Liebe zuzulassen - von uns selbst für uns selbst - und dieser Liebe zu folgen.


Gehst Du liebevoll und verständnisvoll mit Dir und Deinen Wunden um, und bist Du mutig genug, mit Dir selbst und einer professionellen Begleitung an diesen Dingen zu arbeiten, dann beginnt die Heilung. Wenn Du bereit bist, Deinem Schmerz und Deinem Trauma ins Gesicht zu sehen, statt Dich weiterhin abzulenken, alles zu verleugnen oder Dich auf irgendeine Art zu betäuben, dann wendet sich das Blatt. Das ist quasi ein Gesetz. Liebe und Aktion werden niemals in Stillstand enden.


Jetzt ist die Zeit


Wir können uns nicht auf die Zeit oder unsere Überzeugung davon verlassen, dass wir längst über etwas hinweg sein sollten. Die Zeit mag vielleicht den Stachel entfernen, doch nur die Liebe und unsere Bereitschaft zur liebevollen Selbstarbeit lassen die Wunde heilen.


Die beste Zeit ist jetzt. Jetzt ist die Zeit, Dir Deinen Schmerz anzusehen. Du musst nicht länger davor weglaufen - denn weißt Du was!? Du wirst diesen Wettlauf nicht gewinnen. Lass' los und lass' es zu. Und dann wende Liebe an, um alles zu heilen. Es ist alles in Dir. Und Hilfe ist verfügbar.


Immer Liebe,

Timo ✨

 

WAS DU WIRKLICH BRAUCHST BIST DU


Und ich kann Dir dabei helfen, Dich wiederzufinden. Meine Coachings sind individuell, leicht und doch tiefgründig, nahbar, aber vor allem: voller umsetzbarer Ergebnisse.


Hier ist, was meine Klientin Christina dazu sagt:


"Kompetent, empathisch, offen und lustig begleitet Timo mich. Er ist zu einer festen Größe in meinem Leben geworden, die mir Stabilität und Kraft gibt. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit Persönlichkeitsentwicklung und fragte mich, wer mir hierzu neues erzählen könnte. Timo kann es."


Überzeuge Dich selbst.



Comentarios


bottom of page